Sherlock Separator

 

Der Sherlock Separator ist die Weiterentwicklung des Sugarend Removers,  eine hoch technologische Sortiermaschine, die in der Lage ist Sugarends auf rohen Kartoffeln, Fremdkörper und viele produktspezifische Defekte zu detektieren.

Diese Anwendung ist weltweit einzigartig und patentrechtlich geschützt.

Vorteile:

  • Sugarend (translucent ends“, „jelly ends“ und „glassy ends") -Detektion
  • Detektion anderer Kartoffeldefekte wie z.B. Faul- und Grünstellen,
  • Vollständige Fremdkörpererkennung (und Ausschleusung)
  • Schalenresterkennung und Ausschleusung ab definierten Schwellenwert
  • Schalenresterkennung  und Steuerung des Dampfschälers zur Ausbeuteerhöhung
  • Trockensubstanzmessung (in Entwicklung)
  • Statistische Daten zu Ausschleusungsereignissen
  • Größenstatistik
  • integrierter Peel-Scanner


 

Sherlock Separator
Informationsblatt 

 

Funktionsprinzip:

Die rohen und geschälten Kartoffeln werden von einem leistungsfähigen Kamerasystem gescannt, welches in einer Ortsauflösung von ca. 3x3 mm Spektren im Nahinfrarotbereich liefert. Die Details der spektralen Informationen erlauben Rückschlüsse auf die Chemische Zusammensetzung in jedem einzelnen Pixel. Unterschiede im Gehalt von Trockensubstanz, Glucose, und Wasser werden mittels Falschfarben sichtbar gemacht. Die Maschine bietet dadurch die einzigartige Möglichkeit, Sugarends zu detektieren und zusätzlich Fremdkörper, sowie eine Reihe von anderen unerwünschten Defekten mit einer bislang unerreichten Sicherheit zu erkennen und auszuschleusen. Dies ist unabhängig davon, ob der Defekt für das menschliche Auge sichtbar ist oder nicht. 

Mit dem integrierten "Peel Scanner" können Sie zusätzlich die Dampfschälanlage steuern und so Produktverluste minimieren und die Qualität des Produktes maximieren.

Ein Vibrationsrüttler fördert anschließend die Kartoffeln zum Kamerasystem, welches die Klassifizierung und Teilung in 3 Produktströme (Quality, Sugarends und Fremdkörper) vornimmt. Die Ausschleusung erfolgt mit einem hochleistungsfähigen Klappensystem.

Ein Modul mit einer Arbeitsbreite von 840mm sortiert bis zu 20 Tonnen Kartoffeln pro Stunde nach ihrer chemischen Zusammensetzung (modular erweiterbar).


Bild einer Farbkamera:
Kein Sugarend Defekt sichtbar

Chemisches Abbild durch eine Chemical Imaging Camera:
Aufgrund der unterschiedlichen  chemischen Zusammensetzung werden Sugarends sichtbar

Der Sugarend Defekt sichtbar nach dem Frittieren und unsichtbar vor dem Frittieren

                                                                   Sherlock Separator - Technische Daten
  Sensor System Chemical Imaging Technology - CIT ®
      optional Farbzeilenkameras
 Produktströme Quality, Reject1, Reject 2
  Arbeitsbreite 900 mm 1200 mm 2400 mm (preliminary)
Sensor

1 CIT

2 VIS

1 CIT

2 VIS

2 CIT

4 VIS

  Steuerung Touch Panel Touch Panel Touch Panel
  max. Tonnage 25 t/h 35 t/h 60 t/h