sherlock_observer.jpg

 


Sherlock Observer - Überwachung aller Arten von Lebensmitteln auf Basis von Chemical Imaging Technology (CIT)


 

Sherlock Observer

Informationsblatt

Eine hochinnovative neue Technologie ermöglicht ein Monitoring von Lebensmitteln nach ihrer chemischer Zusammensetzung.

Sherlock Observer ist in der Lage, basierend auf Nahinfrarot Spektroskopie Lebensmittelprozesse permanent zu überwachen. Die spektralen Daten lassen Rückschlüsse auf die chemische Zusammensetzung des Objektes zu, welche in Farben für den Anwender visualisiert wird. Damit gewährleistet Sherlock Observer mit höchster Präzision eine inline Prozeßkontrolle oder als letzte Überwachungsinstanz eine sichere Endkontrolle des Produkts vor der Verpackung. Qualitätsrelvante Merkmale können aufgezeichnet werden, bzw statistisch erfaßt und den Produktionen zugeordnet werden.

Ganz besondere Stärken zeigt Sherlock Observer in der Fremdkörpersicherung. Alle Arten von Fremdkörpern, ob Glas, Kunststoff, Metall, Holz, Karton oder pflanzliche, bzw tierische Fremdstoffe, welche nicht dem Gutprodukt in der spektralen Bandbreite entsprechen, werden von Sherlock Observer erkannt. Unterschiede in der Farbe, Form, Oberfläche und Dichte sind nicht relevant. Bei Vorliegen von Fremdkörpern gibt Sherlock Observer ein Signal aus, welches zur Auslösung von Alarm, Produktionsstops oder automatischen Abräumung von Produkt verwendet werden kann.

Sollten Fremdkörper objektdefiniert ausgebracht werden müssen, verweisen wir auf  Sherlock Separator oder Sherlock Air in unserer Produktpalette.

 

Anwendungsbeispiele:

Fremdkörperdetektion in tiefgefrorenen Früchten:

Links: zwei Brombeeren, Vulkanstein, Metall, Karton und Glas, teilweise schwer visuell zu unterscheiden.

Rechts: Chemical Image der selben Objekte, grün die Brombeeren, rot die nicht dem Referenzspektrum entsprechenden Fremdkörper.

Qualitätsmonitoring Früchteverarbeitung:

Der Strunkteil in der Ananas ist teilweise holzig und qualitativ minderwertig. Im Chemical Image der Ananas ist dieser Bereich in rot eindeutig visualisiert. Verbleibende Strunkteile in der Ananas Verarbeitung können dadurch permanent erfasst werden und Statistiken den Chargen zugeordnet werden.

 

Der Sherlock Observer bietet eine Überwachung ihres Produktstromes auf Fremdkörper wie:

  • Kunststoffe,
  • Steine,
  • Metall,
  • Glas,
  • Holz,
  • Sonstige Organische Fremdstoffe
  • etc...

 

Zusätzlich bietet der Sherlock Observer noch die Möglichkeit den Produktstrom auf seine chemischen Inhaltsstoffe zu überwachen und diese Daten für ihre Prozesssteuerung bzw. ihre Qualtitätssicherung auszugeben.

Vorteile:

  • Automatische Erkennung von Fremdstoffen
  • Monitoring des Produktstromes nach chemischer Zusammensetzung
  • Einfache Installation in bestehende Linien